Karl-Heinz Verbeek ("Boore") verstorben

Wissenswertes über Interpreten und deren Oldies in deutscher Sprache.
Antworten
Nachricht
Autor
Andreas Köhne
YesterdayRadio Team
Beiträge: 777
Registriert: Di 28. Aug 2012, 17:02
Wohnort: Bielefeld

Karl-Heinz Verbeek ("Boore") verstorben

#1 Beitrag von Andreas Köhne » So 7. Jul 2019, 17:39

Am 11. Juni 2019 verstarb der deutsche Keyboarder Karl-Heinz Verbeek im Alter von nur 57 Jahren. Einen besonderen Bekanntheitsgrad erlangte er als Gründungsmitglied der Kölner Band "Boore".

Zunächst war der spätere Künstler bei einem Musikalienhändler beschäftigt. Bereits zu jener Zeit beherrschte er das Keyboard derart perfekt, dass er potentiellen Kunden stets die neuesten Instrumente vorstellen konnte. 1998 wurde er Mitbegründer der Formation "De Boore", die später auf den Artikel verzichtete und sich seither nur noch "Boore" nennt. Die damalige Besetzung sei nachstehend gezeigt, Karl-Heinz Verbeek steht ganz links:

Bild

Zwölf Jahre lang gehörte Karl-Heinz Verbeek der Gruppe an. Während dieser Zeit entstanden Songs wie "Jo wenn d'r Buch nit wör", "Häs du de Zäng en de Häng", "Danze dun ich nur mit dir" oder "So ein Tag, so schön wie heute".

Bild

Zum größten Erfolg der Band avancierte 2002 "Rut sin de Ruse". Dieses ursprünglich aus Frankreich stammende Stück heißt im Original "Toutes les femmes sont belles".

Bild

Im Jahre 2010 stieg der am 04. September 1961 geborene Karl-Heinz Verbeek aus und schloß sich der von seinem früheren Mitspieler Tommy Watzke ins Leben gerufenen Formation "De Ruse" an.

Möge er in Frieden ruhen!!

Antworten