Micha Naujoks

Micha Naujoks
Studio Bergstraße

Micha wurde im Juni 1951 in Berlin-Wilmersdorf geboren, ist seit 1987 glücklich verheiratet und war von 1984 bis 2015 selbständiger Versandhändler, seit 1995 natürlich auch mit einem Onlineshop, der sich fast ausschließlich mit dem Themenbereich Kabel, Adapter und Zubehör beschäftigte. Für Musik und Technik scheint er, wie ihm ältere Familienangehörige berichtet haben, geboren zu sein. Wenn bei einer Tante von ihm mal alle 10 Platten von der Stapelachse gefallen und über ein “Dampfradio” abgespielt waren und keiner neue Platten auflegte, soll er die Couch-abgewandte Seite des Wohnzimmertisches mit einer Decke zugehängt haben. Dann soll er unter den Tisch gekrochen sein, um sich mit “Michali-Radio” zu melden und mehr oder weniger fürchterlich die vorher gehörten Platten nachzusingen. – Später als Schüler spielte er sehr gerne mit seiner Modelleisenbahn, bekam aber eines Tages von einem Onkel alle Bauteile geschenkt, die man zum Bau eines Detektor-Empfängers und zum Löten benötigt. Weil der fertige Detektor ihm zu empfangsschwach war, verband er kurzerhand die Antenne mit den Gleisen seiner Modelleisenbahn, was einen überwältigenden Erfolg brachte. Abends konnte er nun sogar den Deutschen Freiheitssender 904 empfangen, der damals die Musik spielte, die man über RIAS, SFB oder AFN nie zu hören bekam. Eisenbahn spielte er nie wieder.

Mail an Micha